Kundenstimmen

aus Olfen

Hallo Frau Krüger !

Wollte Ihnen nur mitteilen, dass unser Sohn M… nach dem Widerspruch der Pflegegrad 2 ab dem 04.07.2017 zugesprochen worden ist.

Dieses teilte uns die Pflegekasse am 29.11.2017 mit einem neuen Gutachten mit.

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung

gez. : Georg S.

aus Essen

Guten Morgen Frau Krüger,

dank Ihrer guten Vorbereitung hat gestern der MDK bei meiner Mutter gleich Pflegegrad 2 zuerkannt.

Ich kann nur sagen, Sie sind Ihr Geld echt wert.

Nochmals vielen Dank und herzliche Grüsse Sabine S.

J.P. aus Dorsten

Danke Danke Danke

Ihre Rechnung wird sofort überwiesen 🙂

Viele Grüße aus Dorsten

K. aus Gelsenkirchen

Hallo Frau Krüger,diesmal hat es geklappt, mein Bruder hat nun den Pflegegrad 3.

Danke für die professionelle Begleitung während der Begutachtung.

Mit freundlichen Grüßen

V. K. aus Essen

Liebe Frau Krüger,die Pflegekasse hat Pflegegrad 4 bewilligt.

Damit haben wir niemals gerechnet. Ohne Sie hätten wir das nie geschafft.

Zumal vor einem Jahr noch alles abgelehnt wurde.

Vielen Dank und liebe Grüße

H. P. aus Essen

Hallo Frau Krüger,wir haben heute die Zusage für Pflegegrad III bekommen.

Ich möchte Sie jetzt knuddeln 🙂

LG H.P.

Bettina und Sabine K. aus Mülheim a.d. Ruhr

Liebe Frau Krüger,

die PS I + 104 € für die eingeschränkte Alltagskompetenz rückwirkend zum 28.7. für unsere Mutter ist jetzt durch. Die Rechnung habe ich bezahlt.

Wir danken Ihnen noch einmal für Ihre Unterstützung. Heute Nachmittag haben wir einen Termin beim Pflegedienst, um die bestmögliche Unterstützung für Mama zu organisieren.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins kommende Jahr.

Hermann W. aus Telgte:

Liebe Frau Krüger,
vielen Dank für Ihre Hilfe, Pflegestufe 3 wurde rückwirkend anerkannt,wir erhalten nun für die letzten 8 Monate das Pflegegeld ausgezahlt.Ohne Sie hätten wir das nicht geschafft.
Schönes Wochenende und viele Grüße
Hermann W.

Reinhard E. aus Dorsten:

Hallo Frau Krüger,
vielen Dank für Ihre fachliche Begleitung bei der Medicproof-Begutachtung,der Bescheid ist da, mein Vater hat direkt die Pflegestufe 2 erhalten.Ich erwarte Ihre Rechnung.
Viele Grüße und vielen Dank auch von Vater

Frau H. aus Ibbenbüren:

Bisher immer nur Ablehnungen, nun endlich, mit Ihrer Hilfe die Pflegestufe I,liebe Frau Krüger, vielen Dank, auch im Namen meiner Tochter.

Frau L. aus Herne:

Hallo Frau Krüger,
hiermit möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken ,auch im Namen meiner Mutter, daß Sie uns so gut mit Ratund Tat zur Seite gestanden haben.
Ich bin froh, Sie im Internet gefunden zu haben.
Also – vielen Dank für alles.

Herr S. aus Kleve:

Die Pflegestufe 1 wurde abgelehnt und meine Mutter war auch ein sehr schwieriger Fall. Dank ihrer Hilfe, Frau Krüger, gab es aus dem Stand Pflegestufe 2.
Ich kann ihre Beratung und Kompetenz in Sachen Pflege jedem wärmstens empfehlen.
LG Henri S.

Ramona K. aus Gladbeck:

Liebe Frau Krüger,
ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für die Unterstützung bedanken. Hätte ich Sie bereits beim Erstantrag gekannt, wäre ich nicht in die Fallen getappt und wäre besser vorbereitet gewesen.
Ich bin daher froh, dass ich dann von Ihnen erfuhr und dass Sie uns beim Zweitantrag so gut unterstützt haben. Ohne Sie wäre der Antrag sicher wieder abgelehnt worden.Mir ist wichtig zu betonen, dass es auch seelisch gut tut und Sicherheit gibt, wenn Sie bei dem Besuch des medizinischen Dienstes dabei sind. Mich hat das sehr gestärkt!
Ich habe Sie ja auch bereits weiter empfohlen und die Rückmeldung war ebenso positiv.Vielen Dank auch für die Geduld und Unterstützug bei der Antragstellung und für die Erläuterungen der Bewilligung.
Ich habe den Paragraphendschungel durch Sie verstanden.
Mit vielen Grüßen
Ramona K.

Waltraud L. aus Oberhausen:

Hallo Frau Krüger,
ich bin sehr froh, daß wir durch das Internet auf Sie gestossen sind.
Bei meiner Mutter wurde die Pflegestufe zunächst abgelehnt.
Durch Ihre Hilfe konnten wir die Widerspruchsbegründung korrekt bei der Pflegekasseeinreichen. Das hätten wir allein nicht geschafft, weil wir gar nicht so genau wußten,worauf es ankommt und wir hätten viele Dinge einfach vergessen, die dafür wichtig sind.Sie haben uns mit Ihrer Ruhe und Fachkenntnis überzeugt, auch meine Mutter hatte ein“gutes Gefühl”, wenn Sie bei uns waren.
Die Pflegestufe 1 ist nun bewilligt und ich möchte mich auch im Namen meiner Mutter herzlich bei Ihnen bedanken.
Waltraud L.

Hildegard Sch. aus Kleve:

Liebe Frau Krüger.
Hiermit möchte ich mich in aller Öffentlichkeit für ihre kompetente und fachlichausgezeichnete Beratung bedanken.
Auch für ihre ausstrahlende Ruhe während der Begutachtung.
Ich werde sie überall empfehlen.
Außerdem hatte ich das Gefühl,wir wären schon ewig befreundet.
Mit lieben Grüßen
Ihre Hildegard Sch.

Michael B. aus Witten:

Wir möchten Frau Krüger auf diesem Wege ganz herzlich danken für die gute und freundliche Zusammenarbeit auf dem Weg zur Pflegestufe II.
Von Beginn an entstand ein Vertrauensverhältnis.Frau Krüger befragte unsere Mutter auf freundliche, kompetente und empathische Weise und stellte dabei wichtige und entscheidende Hinweise für den Antrag und Widerspruch fest.Der qualifiziert und umfassend formulierte Widerspruch führte bei uns zum Erfolg!
Während und auch nach der eingereichten Stellungnahme und Bewilligung der Pflegstufe II durch die Pflegekasse war Frau Krüger immer mit ansprechbar und stand für Gespräche und Rat mutmachend und unterstützend zur Seite.Wir danken sehr herzlich für die erfahrene Unterstützung und verbleiben freundlichst!
Michael B. & Familie

Karin C. aus Bochum:

Liebe Frau Krüger,
nun möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für Ihre Hilfe bei der Beantragung der Pflegestufe I für meine Mutter bedanken. Allein hätte ich nicht gewußt, wie ich das alles bewältigen sollte.
Besonders der Widerspruch nach Ablehnung des MDK der Pflegestufe, hat zu guterletzt zum Erfolg geführt.
Sie standen mir jederzeit mit Rat und Hilfe zur Seite und haben uns liebevoll betreut.
Meine Mutter spricht heute noch in den höchsten Tönen von Ihnen.Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.Liebe Grüße
D.S. und K.C. aus Bochum

Heike P. aus Oberhausen:

Liebe Frau Krüger,
meine Mutter und ich möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr umfassendes Wissen bedanken.
Ohne Sie hätte meine Mutter 2012 das Betreuungsgeld für Ihre Demenz nicht bekommen und nun endlich im April 2013 auch die Pflegestufe 1, die auch rückwirkend wegen unserem gemeinsamen Widerspruch ab September 2012 gezahlt wird.
Besonders positiv möchte ich das Widerspruchsschreiben erwähnen, wo Frau Krüger so detailliert auf jeden noch so kleinen Punkt eingegangen ist, was für den MDK ausschlaggebend war, meiner Mutter endlich die Pflegestufe zu gewähren.
Auch beim Betreuungsgeld hat Frau Krüger durch Ihre sehr guten Tipps den MDK überzeugt. So kann meine Mutter endlich die Hilfe und Unterstützung von mir und unserer lieben Pflegeperson bekommen, die Ihr schon lange zusteht.
Als Fazit können wir Frau Krüger auf jeden Fall weiter empfehlen, denn wir ziehen eine positive Bilanz aus Ihrer Beratung.
Ganz herzlichen Dank liebe Frau Krüger

Hiltrud P. aus Essen:

Liebe Frau Krüger,
nach zwei Ablehnungen wurde meiner fast 93 jährigen Mutter Dank Ihrer Hilfe endlich die Pflegestufe 1 zugesprochen, möchte mich nochmals für Ihren fachlichen Beistand recht herzlich bedanken.
Ohne Ihre kompetente Hilfe hätten wir das nie geschafft.
Bin ich froh, dass ich im Internet auf Sie gestoßen bin und kontaktiert habe.
Ich habe Sie schon mehreren Leuten empfohlen und werde es auch weiterhin tun.
Sie sind nicht nur sehr kompetent sondern auch eine sehr nette und liebe Person.
Meine Mutter und ich wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei der Arbeit.
Ganz liebe Grüße aus Essen von Hiltrud P.

Rita St. aus Bottrop:

Liebe Frau Krüger,
vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Durch Ihren fachlichen Beistand wurde meinem Mann nun die Pflegestufe II zuerkannt.
Dies hat uns sehr gefreut, zumal er bisher nur Ablehnungen erhalten hat und er nochkeiner Pflegestufe zugeordnet wurde. Wir sind mit Ihrer Arbeit sehr zufrieden und möchten uns nochmal ganz herzlich für Ihren professionellen Einsatz bedanken.
Viele Grüße von einer dankbaren Frau St.

Ursula St. aus Kamen

Hallo Frau Krüger,
auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich für Ihren engagierten Einsatz bedanken.
Viele Grüße Ihre Ursula St.

Sigrid B. aus Coesfeld:

Liebe Frau Krüger,
nochmals herzlichen Dank für Ihre kompetente Arbeit und den SuperKontakt.
Alles Gute wünscht Ihnen Sigrid B. und Mutter

Petra D. aus Kirchhellen:

Hallo Frau Krüger,
(…) ich (…) möchte ich Ihnen auf diesem Wege berichten, dass die Bundesknappschaft dem Pflegeantrag für unseren Vater entsprochen hat.
Rückwirkend zum 30. März 2011 wird ihm die Pflegestufe 1 und zusätzliche Betreuungsleistung bis zu einem Betrag von 2.000 € für das laufende Kalenderjahr gewährt. An dieser Stelle ganz, ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe. Ohne Ihre Hilfe, hätten wir uns sehr schwer getan, wenn es uns denn überhaupt direkt gelungen wäre.
Jetzt ist es an der Zeit unsere Schuld zu begleichen. Bitte übermitteln Sie mir Ihre Rechnung und Kontodaten. Wir werden die Zahlung umgehend veranlassen.
Wir haben Ihrem Rat folgend unseren Vater im Seniorenheim in Kirchhellen angemeldet und hoffen, dass er sich dazu überreden lässt, dort einzuziehen. Bis ein Platz zur Verfügung steht, wird er nun hauswirtschaftliche Hilfe, grundpflegerische Hilfe, Begleitung beim Einkaufen und bei Arztbesuchen und vor allem regelmäßige Unterhaltung neben den Zeiten, die wir selbst mit und bei ihm verbringen, erhalten.
Das entlastet uns ungemein.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und kann Ihnen versichern, dass wir Sie jederzeit weiterempfehlen werden.
Herzliche Grüße und ein großes Dankeschön
Petra D.

Adelheid G. aus Dorsten-Lembeck:

Frau Krüger begleitete uns von der Feststellung der Pflegebedürftigkeit, half uns beim notwendigen Widerspruch, begleitete uns beim MDK Termin und gab uns sehr wertvolle Ratschläge.
Sie trumpfte mit fundiertem, wertvollem Fachwissen, was sie beim MDK Termin sehr gut anbrachte, so dass wir hier diesmal Erfolg hatten.
Ihre Erfahrungen und ihr sicheres Auftreten nicht zuletzt die Pünktlichkeit wussten wir sehr zu schätzen. Auf alle Fragen unsererseits, konnte sie uns mit Rat und Tat unterstützen. Gäbe es ein Benotungssystem würden wir dieses mit Sehr gut bezeichnen.
Wir können Frau Krüger in jeglicher Hinsicht weiterempfehlen.

Georg Z. aus Dorsten:

Hallo Frau Krüger,
nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung in den vergangenen Monaten. Meine Mutter, jetzt 84 Jahre alt, freut sich jeden Morgen, dass ihr vom Pflegedienst geholfen wird, nachdem im Februar der Bescheid über die Pflegestufe 1 einging. Bei der Großmutter meiner Frau, bald 99 Jahre alt, war es noch schwieriger, die Pflegestufe 2 zu erreichen, aber mit Ihrer Hilfe haben wir es geschafft.Wie Sie, Frau Krüger, mit alten und pflegebedürftigen Menschen umgehen, ist einfach Klasse. Allein schon die sanfte Stimme und freundliche Anteilnahme beim ersten Kontakt schaffen Vertrauen. Und Ihre akribische Vorbereitung auf den Begutachtungstermin mit einem ausführlichen eigenen Gutachten sowie die vielen Hinweise während des Termins bleiben beim Gutachter nicht ohne Wirkung. Selbst wenn die Gutachterin mürrisch und selbstherrlich auftritt (wie wir es erlebt haben), mit Ihrer Hilfe werden alle wichtigen Pflegemerkmale erfasst. Sie haben einfach, Frau Krüger, die soziale Kompetenz und die Fachkompetenz, die einem Laien oft fehlen, und das macht den Unterschied bei der Entscheidungsfindung zur Pflegestufe aus. Es war schön, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.Meine Frau und ich wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!
Liebe Grüße aus Dorsten
Georg Z.

Ulrich S. aus Essen schrieb:

Sehr geehrte Frau Krüger,
mit sehr großer Freude erfuhr ich vorab per Telefon von Ihnen, dass für meine Schwester die Pflegestufe II anerkannt worden ist. Trotz anfänglicher Ablehnung des Antrags auf Einstufung in die Pflegestufe II haben Sie es durch Ihren ungewöhnlichen großen persönlichen Einsatz, Ihre Erfahrungen, Ihr kompetentes und umfangreichen Fachwissen geschafft, dieses Ergebnis zu erreichen. Besonders berührte es mich, dass Sie mit großem Einfühlungsvermögen und Behutsamkeit die Gespräche mit meiner Schwester führten. Mit der Ärztin (2.-Gutachterin) haben Sie an entscheidenden Stellen in Ihrer Argumentation auf die vorhandenen und zu beachtenden Sachverhalte hingewiesen.
Bereits beim Erstgespräch mit meiner Schwester konnten Sie aus Ihren jahrelangen praktischen Erfahrungen mit Pflegebedürftigen viele wichtige Tipps und Hinweise geben, die u.a. eine große Hilfe und finanzielle Vorteile durch Inanspruchnahme von bisher uns nicht bekannten Leistungen der Krankenkasse erbrachten.
Ihnen darf ich ganz besonders herzlich auch für Ihre große Mühe und Beharrlichkeit in der Durchsetzung der Einstufung in die Pflegestufe II danken. Die Begegnungen und Gespräche mit Ihnen waren für mich außerordentlich angenehm und eine Bereichung.
Herzlich Grüße
Ulrich S.

Frau T. aus Herne schreibt:

Sehr geehrte Frau Krüger,
hiermit bedanke ich mich recht herzlich für die tolle Zusammenarbeit, für die guten Ratschläge und Ihr Engagement.
Auch in Zukunft würde ich mich freuen Sie, bei Bedarf, wieder aufsuchen zu dürfen.
Nochmals vielen Dank und freundliche Grüße

Roland F. aus Wuppertal:

Hallo Frau Krüger,
ich habe für den Antrag zur Pflegestufe 1 für meine Mutter Hilfe im Internet gesucht und Ihre Kontaktdaten dort bekommen. Nach einem 1. Telefonat folgte kurzfristig das 1. Gespräch vor Ort. Hier haben Sie einige Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, die Wahrscheinlichkeit zum Erlangen der Pflegestufe zu verbessern. Sie haben uns sehr gut auf den Besuch des MDK vorbereitet, was letztendlich zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Für diesen fachkompententen Einsatz, aber auch für den jederzeit freundlichen und hilfsbereiten Kontakt möchte ich mich an dieser Stelle -auch im Namen meiner Mutter- bei Ihnen ganz herzlich bedanken !!
Selbstverständlich werde ich Sie gerne weiterempfehlen.
Viele Grüße und für die Zukunft alles Gute
Roland F.

Petra G. aus Düsseldorf:

Liebe Frau Krüger,
ich möchte mich herzlich bei Ihnen für Ihre liebevolle Betreuung bedanken. Mit Ihrer Hilfe, Ihrem fundierten Fachwissen, Ihrer Freundlichkeit und Geduld hat meine Mutter (82 Jahre), nach zweimaliger Ablehnung, die Pflegestufe 1 erhalten.
Da meine Mutter alleine in Witten lebt und ich in Düsseldorf wohne, ansonsten keine Verwandten mehr da sind, konnten wir nach der Genehmigung der Pflegestufe einen Pflegedienst organisieren. Dadurch bin ich auch beruhigter, weil ich weiß das meine Mutter gut versorgt ist.
Endlich werden auch die sitzenden Transporte zum Arzt übernommen. Liebe Frau Krüger, ohne Sie hätten wir das alles nicht geschafft. Ich bin Ihnen sehr dankbar und habe Sie schon des Öfteren weiter empfohlen.
Vielen herzlichen Dank.
Petra G.